21. Fachtagung Explosionsschutz

Mit unserer 21. Fachtagung Explosionsschutz bringen wir Sie auf den neuesten Wissensstand im Bereich Explosionsschutz. Durch den Tag führt Herr Christoph Six, Fachbereichsleiter der TÜVSaarland Bildung + Consulting GmbH. Unsere Referenten, alles Experten in ihrem Bereich, freuen sich auf Sie. In spannendenVorträgen geben die Experten ihr Fachwissen an Sie weiter. Nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ werden Themenrund um Neuerungen im Regelwerk zum Explosionsschutz sowieSchutz vor elektrostatischen Aufladungen behandelt. Ebenso gebenwir Ihnen einen Überblick über den Normentwurf: Explosionsgefährdete Bereiche Teil 14. Unsere Experten vermittelnIhnen wichtiges Know-How mit Vorträgen zur Maschinenrichtlinievs. ATEX-Richtlinie und zu Groß-Anlagenstillständen mit Aspektenzum Ex-Schutz. Der Tag schließt - wie immer - mit einer Diskussions- undFragerunde, die Antworten auf alle noch offenen Fragen gibt. 
Wir freuen uns auf Sie! 

Hinweis: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung gilt als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 ASiG. Des Weiteren erfüllt sie das Kriterium „Kenntnisse über Explosionsgefährdungen durch Teilnahme an Schulungen auf aktuellem Stand halten“ nach Betriebssicherheitsverordnung Artikel 1 Anhang 2 Abschnitt 3 Punkte 3.1 bis 3.3 für die zur Prüfung befähigte Person im Explosionsschutz.
  • 09:00 Uhr - 09:15 Uhr - Herr Christoph Six
    Begrüßung, Eröffnung und Einleitung

  • 9:15 Uhr - 10:00 Uhr - Herr Dr. Hans-Jürgen Groß
    Neuerungen im Regelwerk zum Explosionsschutz

  • 10:00 Uhr - 10:30 Uhr
    Kaffeepause

  • 10:30 Uhr - 11:15 Uhr - Herr Marc-Sebastian Leidel
    Normentwurf: Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 60079-14:2013 - VDE 0165:2014)

  • 11:15 Uhr - 12:00 Uhr - Herr Prof. Dr. Thorsten Arnhold
    Explosionsschutz bei Anlagen mit Wasserstoff

  • 12:00 Uhr - 13:00 Uhr
    Mittagspause
  • 13:00 Uhr - 14:00 Uhr - Herr Dr. Blum
    Schutz vor elektrostatischen Aufladungen

  • 14:00 Uhr - 14:45 Uhr -  Herr Dr.-Ing. Michael Dzieia (Nürnberg /  Frankenthal) / Herr Joachim Zerlett (Hamburg / Hattingen)
    Maschinenrichtlinie vs. ATEX-Richtlinie

  • 14:45 Uhr - 15:00 Uhr
    Kaffeepause

  • 15:00 Uhr - 15:45 Uhr -  Dozenteam unter der Leitung von Herrn Dr. Dzieia bzw. Herrn Zerlett
    Fragen aus dem Auditorium, Antworten von unseren Experten

  • 15:45 Uhr - 16:30 Uhr - Herr Mehmet Sahin Cengiz
    Groß-Anlagenstillstände mit Aspekten zum Explosionsschutz

  • 16:30 Uhr - 17:00 Uhr - Herr Christoph Six
    Abschlussdiskussion / Fragen / Anregungen
null
Fachbereichsleiter Elektrotechnik der TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH, Sulzbach

mehr erfahren
Bayer AG, Leverkusen
Fachdozent TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH, Sulzbach
null
R. Stahl Schaltgeräte GmbH, Waldenburg

mehr erfahren
ELECTROSTATICS, Dortmund
null
Leiter ZÜS und Fachstelle Maschinensicherheit bei der Merck KGaA

mehr erfahren
Global Explosion Safety, Covestro Deutschland AG, Leverkusen
SDO Rheinland Raffinerie, Wesseling
54-19 FT21: 21. FT Explosionsschutz
mehrere Termine zur Auswahl
54-19 FT21: 21. FT Explosionsschutz
  • Neuerungen im Regelwerk zum Explosionsschutz
  • Normentwurf: Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 14: Projektierung, Auswahl und Errichtung elektrischer Anlagen (IEC 60079-14:2023 - VDE 0165:2014)
    • Praxisrelevante Änderungen
  • Explosionsschutz bei Anlagen mit Wasserstoff
    • Sicherheitsrelevante Eigenschaften von H2
    • Sicherheitskonzepte von H2
    • Internationale Normung von H2
  • Schutz vor elektrostatischen Aufladungen
    • Praxisanwendungen
    • Praktische Vorführung
  • Maschinenrichtlinie versus ATEX-Richtlinie
    • Spannungsfeld zwischen Hersteller und Betreiber
  • Fragen aus dem Auditorium zum Explosionsschutz, Antworten von unseren Ex-Schutz-Experten
  • Groß-Anlagenstillstände mit Aspekten zum Explosionsschutz
    • Definition von Anlagenstillstand, Anlagenrevision und Instandhaltung
    • Gesetze, Verordnungen und Regeln
    • Ex-Gefährdungen bei Revisionen
    • Prüfpflichtige Änderungen von Anlagen
    • Einsatz moderner Technologien für Revisionen
Zielgruppe
Verantwortliche technische Führungskräfte, Betriebsingenieure, Techniker, Meister, zur Prüfung befähigte Personen, Anlagen- und Arbeitsverantwortliche, Verantwortliche Elektrofachkräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fachkundige nach BetrSichV
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen, Imbiss und Teilnehmerunterlagen enthalten. Ab Anmeldung einer zweiten Person gilt generell ein Preis von 545,-- € zzgl. MwSt. (648,55 € inkl. MwSt.) für jeden angemeldeten Teilnehmer. Teilnehmern einer früheren Fachtagung wird der reduzierte Preis berechnet! Der Preis bei Online-Teilnahme beträgt 550,-- € zzgl. MwSt. (654,50 € inkl. MwSt.)
Hinweise
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung gilt als Fortbildung im Sinne des § 5 Absatz 3 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und wird mit drei VDSI-Weiterbildungspunkten honoriert: zwei Punkte für Brandschutz und einen Punkt für Arbeitsschutz. Des Weiteren erfüllt sie das Kriterium "Kenntnisse über Explosionsgefährdungen durch Teilnahme an Schulungen auf aktuellem Stand halten" nach Betriebssicherheitsverordnung Artikel 1 Anhang 2 Abschnitt 3 Punkte 3.1 bis 3.3 für die zur Prüfung befähigte Person im Explosionsschutz.

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
19.11.2024 09:00 Uhr 19.11.2024 17:30 Uhr 1 Tage 22527 Hamburg 575,00 €
2025
26.02.2025 09:00 Uhr 26.02.2025 17:30 Uhr 1 Tage 45527 Hattingen 575,00 €
24.10.2024 09:00 Uhr 24.10.2024 17:30 Uhr 1 Tage 90402 Nürnberg 575,00 €
03.06.2025 09:00 Uhr 03.06.2025 17:30 Uhr 1 Tage 67227 Frankenthal 575,00 €
24.10.2024 09:00 Uhr 24.10.2024 17:30 Uhr 1 Tage Online 550,00 €
19.11.2024 09:00 Uhr 19.11.2024 17:30 Uhr 1 Tage Online 550,00 €
26.02.2025 09:00 Uhr 26.02.2025 17:30 Uhr 1 Tage Online 550,00 €
03.06.2025 09:00 Uhr 03.06.2025 17:30 Uhr 1 Tage Online 550,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!