Brandschutzbeauftragter (TÜV) - Modul 1

Ziel
Zur Prävention von Brandereignissen fordern unterschiedliche Regelwerke die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten. In unserer modularen Seminarreihe orientieren wir uns an den Vorgaben / Empfehlungen der VdS-Richtlinie 311, vfdb-Richtlinie 12-09/01 sowie der textgleichen DGUV Information 205 00. Diese legen die Mindestanforderungen an die Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten fest und geben Ihnen Hilfestellungen für die Umsetzung der Anforderungen für eine geeignete betriebliche Brandschutzorganisation. In diesem Lehrgang erhalten Sie in Übereinstimmung mit den o. g. Regelwerken / Richtlinien die grundlegenden Kenntnisse für Ihre spätere Tätigkeit als Brandschutzbeauftragter.
06-01: Brandschutz-BA 1
  • Allgemeine Grundlagen
    • Vorschriften, Bestimmungen, Regelwerke, Normen, EU, DGUV, Sachversicherer
    • Betriebliche Umsetzung der Brandschutzverantwortung
    • Ziele des Brandschutzes
    • Verantwortung für den Brandschutz im Betrieb
    • Aufgaben und Stellung des Brandschutzbeauftragten
    • Grundlagen der Verbrennungs- und Löschlehre
  • Baulicher Brandschutz
    • Bauliche Anlagen: Innenausbau, Einrichtung
    • Besondere Nutzungen
    • Feuer- und explosionsgefährdete Bereiche, Anlagen und Einrichtungen
  • Anlagentechnischer Brandschutz
    • Löschwasserversorgung und Entnahme aus Hydranten
    • Löschwasserrückhaltung
    • Maßnahmen beim Ausfall sicherheitstechnischer Anlagen
    • Wandhydranten und Löschwasserleitungen
  • Organisatorischer Brandschutz
    • Brandrisikoermittlung
    • Besondere Gefährdungen bei Instandhaltungsarbeiten, Heißarbeiten und Einsatz von Fremdfirmen
    • Gefährdung von Personen auf Grund Anzahl, Verteilung im Gebäude und eingeschränkter Selbstrettungsfähigkeit
    • Brandgefahren durch elektrische Anlagen
    • Einweisung und Unterweisung
    • Trag- und fahrbare Feuerlöscher
    • Instandhaltung und Prüfungen
  • Löschübungen mit tragbaren Feuerlöschern (je nach Witterung)
  • Zwischenprüfung
Zielgruppe
Fachkundige Personen, die die genannten Aufgaben übernehmen sollen
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung Nach Teilnahme an beiden Modulen und bestandener Abschlussprüfung am Ende von Modul 2 erhalten Sie das Zertifikat als "Brandschutzbeauftragter (TÜV)".
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten. Bei gleichzeitiger Buchung der Lehrgänge Brandschutzbeauftragter Modul 1 und 2 erhalten Sie den Kombipreis von 2.395,00 € zzgl. MwSt. (2.850,00 € inkl. MwSt.).
Hinweise
Dieser Lehrgang (Modul 1) ist Voraussetzung für die Teilnahme an Modul 2.
Ähnliche Seminare
Weiterführende Kurse
Brandschutzbeauftragter (TÜV) - Modul 2 Link

Lehrgang mit Abschlussprüfung und Zertifikat

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
10.09.2024 08:30 Uhr 13.09.2024 16:00 Uhr 4 Tage 45525 Hattingen 1.295,00 €
16.12.2024 08:30 Uhr 19.12.2024 16:00 Uhr 4 Tage 90449 Nürnberg 1.295,00 €
08.07.2024 08:30 Uhr 11.07.2024 16:00 Uhr 4 Tage 72270 Baiersbronn 1.295,00 €
14.10.2024 08:30 Uhr 17.10.2024 16:00 Uhr 4 Tage 66280 Sulzbach 1.295,00 €
01.07.2024 08:30 Uhr 04.07.2024 16:00 Uhr 4 Tage 90449 Nürnberg 1.295,00 €
04.11.2024 08:30 Uhr 07.11.2024 16:00 Uhr 4 Tage 45525 Hattingen 1.295,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen

Weiterführende Kurse

Brandschutzbeauftragter (TÜV) - Modul 2
Freie Plätze : 0
mehrere Termine zur Auswahl
Seminar-Details
1.295,00 €