Arbeits- und Gesundheitsschutz in Klein- / Kleinstbetrieben

Seminar Nr.: 03-144

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck in DIN A4. Wir empfehlen die bequeme Online-Buchung über unsere Website.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

03-144: Arbeitsschutz Kleinbetriebe
Überblick der Mindestanforderungen und deren Umsetzung in der Praxis
Ziel
Das Mitwirken, das Unterstützen, das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen und Arbeits- / Betriebsanweisungen sowie die Übertragung von Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz müssen, unabhängig von der Unternehmensgröße und der Branche, in jedem Unternehmen angemessen organisiert, abgebildet und umgesetzt werden.

Sie als Arbeitgeber nach § 2 (3) des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG) müssen sich zur Erfüllung Ihrer Aufgabe regelmäßig fortbilden, da sich die zu beachtenden Arbeits- und Gesundheitsschutzvorschriften regelmäßig weiterentwickeln.

In diesem eintägigen Seminar werden Ihnen die aktuellen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Regelwerke im Arbeits- und Gesundheitsschutz kurz dargestellt und für Ihre betriebliche Praxis erläutert.
03-144: Arbeitsschutz Kleinbetriebe
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland
    • Strukturen, Aufbau, überwachende Stellen
    • Grundlegende Arbeitsschutzverordnungen
    • Struktur und Anwendung der berufsgenossenschaftlichen Regelwerke
    • Frageforum zum Themenblock
  • Grundlegende Forderung aus
    • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
    • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
    • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
    • Frageforum zum Themenblock
  • Überblick, Bedeutung und rechtliche Stellung von Technischen Regelwerken zu den Arbeitsschutzverordnungen
    • ASR, TRBS, BekBS, EmpfBS, TRGS, BekGS etc.
  • Betrieblicher Organisationsaufbau Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Mindestanforderungen
    • Pflichten Arbeitgeber und Arbeitnehmer
    • Implementierung der zu beachtenden Regelwerke im betrieblichen Alltag
    • Branchenspezifische Beispiele
Zielgruppe
Betrieblich verantwortliche Personen in Klein- / Kleinstbetrieben mit Personalverantwortung
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Hinweise
Das Seminar ersetzt nicht die erforderlichen Schulungen des möglichen Unternehmermodells (gilt in der Regel für Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten - in einigen Branchen bis zu 30 Beschäftigten - und ist eine Alternative zur Regelbetreuung) Ihrer zugeordneten Berufsgenossenschaft.
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Buchung
p.P.
Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.
Inhouse-Seminare
Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.
Inhouse-Lösung anfragen