Gefahrstoffe im Elektrobereich - Praxisnahe Handlungshilfen für verantwortliche Personen

Seminar Nr.: 04-128

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck in DIN A4. Wir empfehlen die bequeme Online-Buchung über unsere Website.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

Ziel
In diesem Seminar lernen Sie als verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK), Anlagenverantwort licher oder Anlagenbetreiber den Umgang mit Gefahrstoffen und die Entsorgung von Elektroabfällen zu organisieren sowie Ihren Mitarbeitern Wege zum umweltgerechten Verhalten praxisnah aufzuzeigen. Die im Seminar vorgesehenen Übungen orientieren sich an Ihren Beispielen und Vorgaben. Sie bieten über die zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter Lösungshilfen an, die Sie im eigenen Betrieb ohne Verzögerung umsetzen können.
04-128: Gefahrstoffe Elektro
  • Einsatz von Gefahrstoffen bei elektrischen Instandhaltungsarbeiten
  • Gefahrstoffmanagement im Elektrobereich
    • Erstellung eines Gefahrstoffverzeichnisses
    • Gefährdungsbeurteilungen für die Beschaffung, Lagerung und Bereitstellung von Gefahrstoffen und den Umgang mit Gefahrstoffen
    • Ersatzstoffprüfung nach Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) § 7.1.5
    • Erforderliche Betriebsanweisungen für die vorhandenen Stoffe
    • Kennzeichnung aller Stoffe und sachgerechte Lagerung
    • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit der technischen Schutzmaßnahmen, z. B. Absaugung am Lötplatz oder Belüftung des Gefahrstoffschranks
    • Bereitstellung der erforderlichen PSA, z. B. Atem- Augen- und Handschutz
    • Gewährleistung des ordnungsgemäßen Zustands der PSA und deren sachgerechte Benutzung durch die Mitarbeiter
    • Sicherstellen der Funktionsfähigkeit von Augendusche oder Augenspülflasche
    • Einhaltung der Hygieneanforderungen (Waschgelegenheit mit Zubehör)
    • Durchführung der jährlichen Pflichtunterweisung nach § 14.2 GefStoffV
  • Abfalltrennung und Entsorgung
    • Sonderabfall, wie:

Leuchtmittel, Spraydosen, Elektro- und Elektronikschrott, Batterien,verbrauchtes Schmier- und Isolieröl, ölhaltige Betriebsmittel

    • Wertstoffe, wie:

Eisen- und Buntmetalle, Kabelschrott, Altpapier, Kunststoffe (grüner Punkt)

    • Pfandware, wie:

Kabeltrommeln und Europaletten

    • Restmüll
  • Hinweise und Empfehlungen für umweltgerechtes Verhalten im Elektrobereich
Zielgruppe
Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortliche, verantwortliche Elektrofachkräfte
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Buchung
p.P.
Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.
Inhouse-Seminare
Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.
Inhouse-Lösung anfragen