Die Durchführung der Inventur effizient gestalten!

Seminar Nr.: 71-80b

Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck in DIN A4. Wir empfehlen die bequeme Online-Buchung über unsere Website.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

71-80b: Inventur 2
Modul 2 der dreimoduligen Webinarreihe
Adressaten
Fach- und Führungskräfte aus der Waren-/Materialwirtschaft und der (Lager-) Logistik, Lagerleitung, Kaufmännische Leitung, Supply Chain Manager, Einkaufsleitung und Geschäftsführung
71-80b: Inventur 2
  • Grundsätzliches zur Inventur
    • Vorbereitung der Inventur (Herstellung der Zählbarkeit)
    • Organisation und Durchführung der Inventur
    • Erkennen und Bewerten der Inventurdifferenzen
    • Dokumentation
  • Herstellung der Nachhaltigkeit: „Nach der Inventur ist vor der Inventur“
  • Hinweise, wie Sie vermeiden können, jedes Jahr wieder von vorne anfangen zu müssen!
  • Tipps und Tricks
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Die Teilnahme an unseren Webinaren mit Live-Vorträgen unseres Experten ist einfach: Alles, was Sie für die Teilnahme an unseren Webinaren benötigen, ist eine Internetverbindung. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig zu Beginn des gebuchten Webinars Ihre persönliche Einladung. Mit den darin enthaltenen Zugangsdaten loggen Sie sich zum Webinartermin einfach im Internet in diese Veranstaltung ein. Über Ihre Lautsprecher bzw. Headset oder per Telefon können Sie den Ton dazuschalten. In diesem Modul (à 60 Minuten) eröffnen wir Ihnen kurz und kompakt besondere Einblicke und Perspektiven zum o. g. Thema.
Ziel
Nahezu die Hälfte aller Bestandsdifferenzen wird unmittelbar vor, während und nach der Inventur verursacht. Falsches Zählen, fehlerhafte Abgrenzungen und unsachgemäße Lagerung führen nicht nur zu einer niedrigen Bestandsgenauigkeit, sondern verursachen im Rahmen der Inventur auch zusätzlichen Korrekturaufwand. Wie und warum entstehen all diese unerklärlichen Fehlmengen, Mehr- und Mindermengen? Wie gehen wir damit um? Was ist zu tun? Auf welche Fallstricke müssen wir achten? Anhand konsequenter Anwendung strukturierter Problemlösungstechniken lernen Sie, wie Sie die Ursachen für Bestandsdifferenzen erkennen und zielgerichtet Handlungsalternativen zur nachhaltigen Verbesserung der Bestandsgenauigkeit entwickeln können.
Buchung
p.P.
Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.