Fachkraft für Gefährdungsbeurteilungen (TÜV)

Ziel
In dem 5-tägigen Seminar erwerben Sie durch die Kombination der Wissensvermittlung und Anwendung der geforderten Rechtsgrundlagen die erforderlichen Kenntnisse, um für möglichst alle Bereiche Ihres Unternehmens beim Erstellen der Gefährdungsbeurteilungen mitwirken oder sie erstellen zu können. Im Rahmen dieses Seminars stellen wir Ihnen auch immer die aktuellen Anpassungen des Gesetzgebers in Bezug und die Auswirkungen auf die Gefährdungsbeurteilungen vor. Parallel dazu erläutern wir Ihnen die praxisnahe Einbindung in die neu zu erstellende oder Ihre vorhandene Dokumentation. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Einbindung der psychischen Belastungen und die mögliche unterschiedliche Vorgehensweise zur Bewertung dieser Belastungen.
03-100: Fachkraft Gefährdungsbeurteilung
  • Grundlagen und Überblick über den Aufbau und die wesentlichen Inhalte der staatlichen Rechtsvorgaben zum Thema Gefährdungsbeurteilung
    • ArbSchG und seine Umsetzung
    • Schriftenreihe und Vorschriften der DGUV und seine mitgeltenden Regelungen
  • Praktische Vorgehensweisen im Rahmen von Standard-Gefährdungsbeurteilungen
    • Was sind Standards?
    • Standardisiertes Vorgehen, wie z. B. die 7-Schritte-Methode
    • Darstellung der möglichen Dokumentationsform
    • Hilfsmittel und nützliche Tools
  • Bewertung von Maschinenarbeitsplätzen
    • Was sind Tätigkeiten mit Arbeitsmitteln?
    • Inhalte der MRL, ProdSG, BetrSichV und die technischen Regeln
    • Umgang mit Maschinenaltbestand
    • Praktisches Vorgehen und Erstellen der Dokumentation
  • Spezialthemen der GBU (ohne Gefahrstoffe), wie z. B.
    • Bau- und Montagestellen
    • Alleinarbeiten und gefährliche Arbeiten
    • Was sind psychische Faktoren und wie kann ich diese erfassen?
    • Schwangerschaften bzw. besondere Schutzgruppen
    • Büro- und Bildschirmarbeit
    • Praktische Vorgehensweisen im Rahmen von weiterführenden GBUs
    • Rechtskonformes Einbinden dieser Themen in die Dokumentation
    • Mögliche Hilfsmittel
  • Gefahrstoff- / (Biostoff)bezogene Gefährdungsbeurteilungen, Kühlschmierstoffe
    • GefStoffV und die technischen Regeln in der Umsetzung
    • Einblick in die Forderungen der BioStoffV und das Regelwerk
    • Praktische Vorgehensweisen
    • Einbinden und Erstellen der Dokumentationen
    • Hilfsmittel
  • Vertiefung ausgewählter physikalischer Gefährdungsfaktoren, die ggfs. auch in Verbindung mit den psychischen Faktoren zu sehen sind, wie z. B.
    • Lärm am Arbeitsplatz
    • Heben, Tragen, Ziehen, Schieben (LMM)
    • Strahlungsarten (nicht ionisierend, Ultraschall etc.)
    • Je nach Branche und Tätigkeit der Teilnehmer weitere Anwendungen
  • Vertiefung ausgewählter mechanischer und elektrischer Gefährdungsfaktoren, die ggfs. auch in Verbindung mit den psychischen Faktoren zu sehen sind, wie z. B.
    • Sturz, Stolpern, Absturz, Einziehen, unkontrollierte bewegte Teile, mobile Arbeitsmittel etc.
    • Elektrische Gefährdungen durch Arbeiten an aktiven Teilen etc.
    • Elektrostatik und elektromagnetische Felder (EMF)
  • Gruppenarbeiten zu den einzelnen Themengebieten zur Vertiefung der Fachkenntnisse und Erfordernisse zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung
  • Zertifikatsprüfung (freiwillig)
Zielgruppe
Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, verantwortliche technische Führungskräfte, Führungspersonal aus Fertigung, Produktion und Logistik
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat als "Fachkraft für Gefährdungsbeurteilungen (TÜV)".
Leistungen
Im Preis sind die Prüfungsgebühr, das Zertifikat, Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Die Fachkraft für Gefährdungsbeurteilung ersetzt nicht die Verpflichtung und Beachtung einer Regel- und Grundbetreuung nach ASiG und der DGUV Vorschrift 2 durch den Unternehmer.

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
09.09.2024 08:30 Uhr 13.09.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 70173 Stuttgart 1.395,00 €
02.12.2024 08:30 Uhr 06.12.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 85540 Haar 1.395,00 €
26.08.2024 08:30 Uhr 30.08.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 23554 Lübeck 1.395,00 €
11.11.2024 08:30 Uhr 15.11.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 45525 Hattingen 1.395,00 €
09.12.2024 08:30 Uhr 13.12.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 45525 Hattingen 1.395,00 €
29.07.2024 08:30 Uhr 02.08.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 66280 Sulzbach 1.395,00 €
25.11.2024 08:30 Uhr 29.11.2024 12:30 Uhr 4,5 Tage 65589 Hadamar 1.395,00 €
2025
05.05.2025 08:30 Uhr 09.05.2025 12:30 Uhr 4,5 Tage 66280 Sulzbach 1.395,00 €
10.11.2025 08:30 Uhr 14.11.2025 12:30 Uhr 4,5 Tage 66280 Sulzbach 1.395,00 €
25.08.2025 08:30 Uhr 29.08.2025 12:30 Uhr 4,5 Tage 22177 Hamburg 1.395,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen