Ausbildung zum Material Compliance Beauftragten (TÜV) 2019: Die Aufgaben eines Material Compliance Beauftragten in der Praxis

November 2018

Arbeitssicherheit
 

Ausbildung zum Material Compliance Beauftragten (TÜV) 2019: Die Aufgaben eines Material Compliance Beauftragten in der Praxis


Produzierende Unternehmen in der EU müssen die Verantwortung für die schadstofffreie und umweltgerechte Herstellung ihrer Produkte annehmen. Das bedeutet, sie müssen Strategien und Prozesse installieren, welche die einschlägigen Vorgaben wie u. a. die europäische Chemikalienverordnung REACH oder die ElektroStoffV bzw. RoHS umsetzen. Der Material Compliance Manager oder Beauftragte stellt hierzu eine notwendige Querschnittsfunktion in der Unternehmenshierarchie dar. Sein Hauptaufgabenfeld ist die Koordinierung der prozessseitigen Umsetzung von Material Compliance Anforderungen in den Unternehmensbereichen. Zudem übernimmt er die Funktion eines Informations- und Wissensträgers nach außen wie nach innen.

Lesen Sie hier weiter ...

Zum Thema:


Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gerne:

Herr Carsten Pieper

Tel.: 0 68 97 / 5 06 - 5 14
Fax.: 0 68 97 / 5 06 - 5 05

E-Mail: Carsten.Pieper@tuev-seminare.de