Sicheres Arbeiten im Lagerbereich

11-34: Sicheres Arbeiten im Lager
So organisieren Sie als Verantwortlicher sicher Ihre innerbetriebliche Logistik!
Ziel
Im Lagerbereich müssen, unabhängig von der Art der Lagerung und des Lagerguts, viele Arbeitsschutzverordnungen und Unfallverhütungsvorschriften beachtet werden. Sie als Verantwortliche Person nach § 13 ArbSchG lernen in diesem eintägigen Seminar die wichtigsten Anforderungen und mögliche behördliche Auflagen kennen, um Ihren Pflichten und Ihrer Verantwortung in der täglichen Praxis gerecht werden zu können. Praxisnahe Beispiele und Fragen aus dem Plenum runden dieses Tagesseminar ab.
11-34: Sicheres Arbeiten im Lager
  • Übersicht über die aktuellen und neuen Arbeitsschutzvorschriften und mitgeltenden Unfallverhütungsvorschriften im Lagerbereich
  • Verantwortliche Personen nach ArbSchG im Lagerbereich
  • Zusammenarbeit mit den Behörden bzgl. Genehmigungen
  • Gefahrstoffe und Lagerung von Gefahrstoffen nach GefStoffV, Technischen Regeln (TRGS) sowie der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)
    • Zusammenlagerungsverbote (LGK) aus Sicht des Brand- und Explosionsschutzes
    • Lagerung von Druckaerosolpackungen (Spraydosen)
    • Gefahrstoff- und Gefahrguttransporte (Unterschiede und Einleitung)
  • Regelkonforme Lagerarten und -variationen (Bauarten) sowie deren Prüfpflichten nach BetrSichV
  • Innerbetrieblicher Transport und Verkehr
    • Transportarten und -mittel
    • Kennzeichnung und Markierung der Verkehrswege, Laderampen
    • Einsatz von Flurförderzeugen
  • Ladungssicherung
    • StVO, § 412 HGB, richtige und rechtskonforme Dokumentation
  • Einsatz und Anwendung der geeigneten und erforderlichen persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Lagerbereich
  • Gesetzlich geforderte Unterweisungen sowie Wirkungskontrolle der Schutzmaßnahmen
    • Arbeits- / Hilfsmittel, z. B. aktuelle Gefährdungsbeurteilungen und deren Betriebs- oder Gebrauchsanweisungen, bereitgestellte Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)
  • Reach Packaging nach Reach Verordnung 1907/2006: Grenzwerte nach Artikel 33 gemäß Artikel 59 Absatz 10 der REACH-Verordnung, betrifft dies z. B. folgende Verpackungen:
    • Trockenmittel, Öle, Polsterung zum Schutz der Teile, Verbauende Materialien, Paletten, Kartonagen, Plastiktüten, Kartonschachtel, Bänder und Etiketten, Mehrwegboxen, Kisten
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion im Plenum
Zielgruppe
Lagerleiter, Abteilungsleiter Logistik, Logistikmeister, Lagermeister, Lagerfachpersonal mit Führungsaufgaben
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Dieses Seminar eignet sich auch zur Durchführung in Ihrem Unternehmen!

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
08.07.2024 08:30 Uhr 08.07.2024 16:00 Uhr 1 Tage 70173 Stuttgart 415,00 €
27.09.2024 08:30 Uhr 27.09.2024 16:00 Uhr 1 Tage 45525 Hattingen 415,00 €
19.12.2024 08:30 Uhr 19.12.2024 16:00 Uhr 1 Tage 50667 Köln 415,00 €
2025
17.03.2025 08:30 Uhr 17.03.2025 16:00 Uhr 1 Tage 66280 Sulzbach 415,00 €
07.07.2025 08:30 Uhr 07.07.2025 16:00 Uhr 1 Tage 90449 Nürnberg 415,00 €
17.03.2025 08:30 Uhr 17.03.2025 16:00 Uhr 1 Tage Online 415,00 €
08.10.2025 08:30 Uhr 08.10.2025 16:00 Uhr 1 Tage 50667 Köln 415,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen