Übertragung von Unternehmerpflichten auf verantwortliche Personen

14-15: Übertragung U-Pflichten
Auswahl, rechtssichere Bestellung und Kontrolle
  • Gesetzliche Basis für die Unternehmerverantwortung nach Sozialgesetzbuch (SGB VII), Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG), Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und Unfallverhütungsvorschriften (UVVs)
  • Übertragbare Pflichten nach ArbSchG
  • Vermeiden von Organisationsverschulden und fahrlässigem Verhalten bei der Bestellung verantwortlicher Personen
  • Anforderungsprofil, Stellenausschreibung
    • Interne Stellenausschreibung oder Nachrückverfahren (Peter-Prinzip?!)
    • Externe Stellenausschreibung unter Berücksichtigung der Anforderungen nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Auswahlverfahren mit den Besonderheiten interner Bewerber
  • Auswahlverfahren mit den Besonderheiten externer Bewerber unter Zuhilfenahme der Profilbeschreibung
  • Übertragung von Unternehmerpflichten auf:
    • Funktionsträger (Team-, Gruppen- und Abteilungsleiter aus Fertigung, Produktion, Materialwirtschaft, Personalwesen etc.)
    • Betriebliche Beauftragte (z. B. Betriebsbeauftragte für Abfall, Gewässerschutz, Immissionsschutz, Störfall, Strahlenschutz, Arbeitssicherheit / SiFa etc.)
    • Befähigte / Fachkundige Personen (z. B. Prüfung von Arbeitsmitteln, Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen etc.)
  • Rechtssichere Bestellung verantwortlicher Personen
  • Aufgaben - Kompetenzen - Befugnisse
    • Inhalte der Delegationen
  • Anpassung bestehender Stellenbeschreibungen nach arbeitsrechtlichen Anforderungen
  • Erforderliche Zusatzqualifikationen betrieblicher Führungskräfte
    • Im Arbeitsschutzbereich nach Vorgaben der zur Verfügung gestellten Checklisten
    • Im Persönlichkeitsbereich
      • Führen von Mitarbeitern
      • Teams erfolgreich führen
      • Projekte erfolgreich managen, usw.
  • Überwachungs- und Kontrollpflichten gegenüber unterstellten Führungskräften mittels Checkliste, To-Do-Liste etc.
Ziel
In diesem Seminar zeigen wir Ihnen, welche Vorgehensweise (Auswahl, Bestellung, Kontrolle) bei der Übertragung der Unternehmerpflichten auf verantwortliche Personen im Sinne der Rechtssicherheit zu praktizieren ist. Wir zeigen Ihnen auf, welche Aufgaben und Pflichten Sie als Führungskraft im Management auf verantwortliche Personen übertragen können. Die im Seminar erarbeiteten Hilfen sowie die zur Verfügung gestellten Checklisten können Sie direkt anwenden.
Zielgruppe
Geschäftsführer, Betriebsleiter, Werkleiter, Prokuristen, Handlungsbevollmächtigte
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Dieses Seminar eignet sich besonders zur Durchführung in Ihrem Unternehmen!
Ähnliche Seminare
Übertragung von Unternehmerpflichten auf verantwortliche Personen Link

Webinar zur Auswahl, rechtssicheren Bestellung und Kontrolle

Weiterführende Kurse
Rechtssicheres Handeln für Betriebs- und Werkleiter Link

Zivil- und strafrechtliche Haftung - Organisationshaftung / -verschuldung

Compliancemanagement Link

Pflichten und Maßnahmen für die betriebliche Praxis

Der GmbH-Geschäftsführer Link

Rechte und Pflichten / Haftungsrisiken / Lösungsmöglichkeiten

Aufgaben, Pflichten und Verantwortung betrieblicher Führungskräfte Link

Wahrnehmung der zugewiesenen Unternehmerverantwortung

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
29.08.2024 08:30 Uhr 29.08.2024 16:00 Uhr 1 Tage 50667 Köln 695,00 €
07.11.2024 08:30 Uhr 07.11.2024 16:00 Uhr 1 Tage 30419 Hannover 695,00 €
06.12.2024 08:30 Uhr 06.12.2024 16:00 Uhr 1 Tage 66280 Sulzbach 695,00 €
06.12.2024 08:30 Uhr 06.12.2024 16:00 Uhr 1 Tage Online 695,00 €
2025
06.03.2025 08:30 Uhr 06.03.2025 16:00 Uhr 1 Tage 45525 Hattingen 695,00 €
24.06.2025 08:30 Uhr 24.06.2025 16:00 Uhr 1 Tage 63500 Seligenstadt 695,00 €
27.08.2025 08:30 Uhr 27.08.2025 16:00 Uhr 1 Tage 04103 Leipzig 695,00 €
10.11.2025 08:30 Uhr 10.11.2025 16:00 Uhr 1 Tage 66280 Sulzbach 695,00 €