Weiterbildung von Ausbildern für die Bediener von Krananlagen

03-164: Ausbilder Update Krananlagen
  • Auffrischung und Wiederholung zu den wichtigsten Kerninhalten der Schulungsinhalte aus dem aktuellen Regelwerk der DGUV
    • DGUV Grundsatz 309-003 Kranführer
    • DGUV Vorschrift 52
    • DGUV Information 209-012
  • Was sagt die BetrSichV zum Thema Beauftragten und Prüffristen sowie das Technische Regelwerk zur Verwendung und Bereitstellung von Krananlagen?
  • Erinnerung / Auffrischung zu Haftungsfragen (BGB, StGB, OWiG)
  • Darstellung und Diskussionen mit dem Plenum von Fallbeispielen, wie z. B. Unfällen und wie man dies in seine Unterweisung / Schulung einbindet
  • Sammeln der Erfahrungswerte aus vergangenen Schulungen von den Teilnehmern
    • Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
    • Haben Sie die Forderungen der DGUV-Grundsätze zu den Arbeitsmitteln berücksichtigt?
    • Haben Sie als Trainer bei der Auswahl der Bediener Einfluss gehabt?
    • Wurden die Schulungsinhalte und Dauer dokumentiert?
    • Erfolgte eine allgemeine Sicherheitsunterweisung vor jeder Schulung?
    • Gibt es für die Durchführung der Schulungen eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Sicherheit und Struktur, um wirkungsvolle und regelkonforme Schulungen vorzubereiten und durchzuführen
    • Fragen und Antworten zu: Wie kann ich mich verbessern?
    • Visualisierung optimal einsetzen - Welche Möglichkeiten nutze ich?
    • Schulungen lebendig und nachhaltig durchführen
  • Wiederholung der Grundlagen zur Erstellung eines Ausbildungskonzepts
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion im Plenum
Ziel
Sie als Ausbilder für Kranführer im Bereich der innerbetrieblichen Ausbildung / Qualifikation, aber auch der externen Dienstleistung, sind in der Regel in Ihrem Fach qualifiziert und zeitnah in dieser Tätigkeit nachweislich regelmäßig eingesetzt. Aber wie oft bilden Sie sich selber gemäß den gesetzlichen oder berufsgenossenschaftlichen Forderungen weiter? In diesem eintägigen Seminar vermittelt Ihnen unser Expertenteam, wie Sie Ihr didaktisches Know-how, also die Fähigkeit, Ihr Fachwissen verständlich und lebendig zu vermitteln und das Implementieren von Neuigkeiten aus dem staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Regelwerk der unterschiedlichen Krantypen, optimieren können. Abgerundet wird das Seminar mit einem Erfahrungsaustausch und Ausblick, was bei vernetzten Transportmitteln bei der Ausbildung zu beachten ist.
Zielgruppe
Erfahrene Ausbilder von Krananlagen, die ihre Qualifikation aufrechterhalten wollen.
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Das Seminar erfüllt die Forderungen nach wiederkehrender Unterweisung entsprechend ArbSchG § 12, DGUV Vorschrift 1 § 4.1 und BetrSichV § 12 (1).

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
12.11.2024 08:30 Uhr 12.11.2024 16:00 Uhr 1 Tage 70173 Stuttgart 415,00 €
29.08.2024 08:30 Uhr 29.08.2024 16:00 Uhr 1 Tage 45525 Hattingen 415,00 €
24.09.2024 08:30 Uhr 24.09.2024 16:00 Uhr 1 Tage 67059 Ludwigshafen 415,00 €
2025
13.03.2025 08:30 Uhr 13.03.2025 16:00 Uhr 1 Tage 66280 Sulzbach 415,00 €
08.05.2025 08:30 Uhr 08.05.2025 16:00 Uhr 1 Tage 70173 Stuttgart 415,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Neuer Termin

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen