25. Fachtagung Elektrotechnik

Mit unserer 25. Fachtagung Elektrotechnik bringen wir Sie auf den neuesten Wissensstand im Bereich Elektrotechnik. Unsere Referenten, alles Experten in ihrem Bereich, freuen sich auf Sie. In spannenden Vorträgen geben diese Experten ihr Fachwissen an Sie weiter. Nach dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ werden Themen rund um Notfallkonzepte und Schutzeinrichtungen nach DIN VDE 0100-530 erläutert. Diesmal befassen wir uns mit Explosionsschutz bei Anlagen mit Wasserstoff sowie mit der Zukunft von Mittelspannungsanlagen ohne SF6. Außerdem erfahren Sie mehr über die Prüfung und Messung von Blitzschutzsystemen.
Der erste Tag der Fachtagung schließt mit einem gemeinsamen Abendessen ab, bei dem Sie zum Netzwerken eingeladen sind.
Am zweiten Tag beschäftigen wir uns unter anderem mit Schmelzsicherungen und dem aktuellen Regelwerk für die Elektroabteilung. Zum Abschluss lassen wir die Fachtagung noch einmal Revue passieren und laden Sie zu einem Mittagessen ein.
Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Die Veranstaltung erfüllt die Anforderungen an Verantwortliche Elektrofachkräfte zum Erhalt der erforderlichen Fachkunde und gilt als Nachweis der geforderten regelmäßigen Fortbildung. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie 2 VDSI-Weiterbildungspunkte für Arbeitsschutz. Änderungen im Ablauf behalten wir uns vor. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • 09:00 Uhr - 09:15 Uhr - Herr Christoph Six
    Begrüßung, Eröffnung und Einleitung

  • 09:15 Uhr - 10:00 Uhr - Herr Dr. Thomas Wilrich
    VEFK wider Willen? Was sagt die Rechtsprechung zur Pflichtenübertragung?

  • 10:00 Uhr - 10:30 Uhr
    Kaffeepause

  • 10:30 Uhr - 11:15 Uhr - Herr Karsten Callondann
    Auswahl und Errichtung von Schutzeinrichtungen nach DIN VDE 0100-530

  • 11:15 Uhr - 12:00 Uhr - Herr Prof. Dr. Thorsten Arnold ( Berlin & Hagen), Frau Diana König (Bamberg)
    Explosionsschutz bei Anlagen mit Wasserstoff  

  • 12:00 Uhr - 13:30 Uhr
    Mittagspause
  • 13:30 Uhr - 14:15 Uhr - Herr Güven Narin
    Die Zukunft von Mittelspannungsanlagen mit bzw. ohne Schwefelhexafluorid (SF6)

  • 14:15 Uhr - 15:00 Uhr - Herr Daniel Stabenau
    Sanierung und Erneuerung von Beleuchtungsanlagen anhand von praktischen Beispielen

  • 15:00 Uhr - 15:30 Uhr
    Kaffeepause

  • 15:30 Uhr - 16:15 Uhr - Herr Hendrik Wettingfeld
    Prüfung und Messung von Blitzschutzsystemen in baulichen und besonderen baulichen Anlagen

  • 16:15 Uhr - 17:00 Uhr  - Herr Christoph Six
    Fazit

  • ab 18:00 Uhr
    Gemeinsames Abendessen mit Erfahrungsaustausch (Teilnahme freigestellt)
  • 08:30 Uhr - 09:00 Uhr
    Ausstellung / Kaffee

  • 09:00 Uhr - 09:45 Uhr - Herr Dieter Drescher
    Blackout oder Lichtblick - Notfallkonzepte bei Ausfall der Energieversorgung am Beispiel eines Industriestandorts

  • 09:45 Uhr - 10:30 Uhr - Herr Maurice Vogel
    Wenn der Strom fließt: Schmelzsicherungen als wichtiger Bestandteil elektrischer Systeme

  • 10:30 Uhr - 11:00 Uhr 
    Kaffeepause

  • 11:00 Uhr - 11:45 Uhr - Herr Andreas Feigl
    Inspektion und Wartung von Betriebsmitteln und Anlagen der Mittel- und Niederspannungstechnik  

  • 11:45 Uhr - 12:30 Uhr - Herr Jörg Zech
    Praxisrelevantes aus der Elektrotechnik

  • 12:30 Uhr - 12:45 Uhr - Herr Christoph Six
    Rückblick / Zusammenfassung / Verabschiedung

  • Anschließend
    Gemeinsames Mittagessen (Teilnahme freigestellt)
Fachdozent TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH, Sulzbach
null
Inhaber / Geschäftsführer NARIN ENGINEERING, Frankfurt

mehr erfahren

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., Berlin

R. STAHL Schaltgeräte GmbH, Waldenburg

Trilux Vertriebs GmbH, Arnsberg

W. Wettingfeld GmbH & Co. KG, Krefeld

Rechtsanwalt, Münsing

Jean Müller GmbH, Eltville
ESF-Feigl, Leonberg
null
Geschäftsführer der MessCom GmbH

mehr erfahren
54-02 FT25: 25. FT Elektrotechnik
mehrere Termine zur Auswahl
54-02 FT25: 25. FT Elektrotechnik
  • Blackout oder Lichtblick - Notfallkonzepte bei Ausfall der Energieversorgung am Beispiel eines Industriestandortes
  • Auswahl und Errichtung von Schutzeinrichtungen nach DIN VDE 0100-530
    • Schutz bei Überstrom
    • Koordination von Schaltgeräten
    • Selektivität
    • Kombinierter Kurzschlussschutz
    • Back-Up-Schutz
    • Überlast
  • Explosionsschutz bei Anlagen mit Wasserstoff
    • Sicherheitsrelevatne Eigenschaften von H2
    • Sicherheitskonzepte von H2
    • Internationale Normugn von H2
  • Die Zukunft von Mittelspannungsanlagen mit bzw. ohne Schwefelhexafluorid (SF6)
  • Sanierung und Erneuerung von Beleuchtungsanlagen anhand von praktischen Beispielen
    • Verfügbarkeit von Lampen
    • Energieeffizienz
    • Vorgaben des Arbeitsschutzes
    • Sehkomfort
  • Inspektion und Wartung von Betriebsmitteln und Anlagen der Mittelspannungs- und Niederspannungstechnik
  • Prüfung und Messung von Blitzschutzsystemen mit baulichen und besonderen baulichen Anlagen
    • Bauliche und besondere bauliche Anlagen
    • Bestandschutz von Blitzschutzsystemen
    • Prüfung von Blitzschutzsystemen
    • Messung von Blitzschutzsystemen
    • Messungen in Ex-Bereichen
  • VEFK wider Willen? Was sagt die Rechtsprechung zur Pflichtenübertragung?
  • Wenn der Strom fließt: Schmelzsicherungen als wichtiger Bestandteil elektrischer Systeme
    • Historie, Aufbau und Standardisierung
    • Funktionsprinzip
    • Auswahl des richtigen Sicherungseinsatzes
    • Fehleranalyse im Störfall
  • Praxisrelevantes aus der Elektrotechnik  


Zielgruppe
Verantwortliche Elektrofachkräfte, Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, zur Prüfung befähigte Personen, Betriebsingenieure
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen, 1 Abendessen und Teilnehmerunterlagen enthalten. Ab Anmeldung einer 2. Person gilt generell ein Preis von 745,-- € zzgl. MwSt. (886,55 € inkl. MwSt.) für jeden angemeldeten Teilnehmer.Teilnehmern einer früheren Fachtagung wird ebenfalls der reduzierte Preis berechnet!
Hinweise
Die Veranstaltung erfüllt die Anforderungen an Verantwortliche Elektrofachkräfte zum Erhalt der erforderlichen Fachkunde und gilt als Nachweis der geforderten regelmäßigen Fortbildung. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erhalten Sie 2 VDSI-Weiterbildungspunkte für Arbeitsschutz

Buchung
p.P.

Beginn Ende Dauer Tagungsort Preis zzgl. MwSt.
2024
25.04.2024 08:30 Uhr 26.04.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage 10789 Berlin 795,00 €
04.07.2024 08:30 Uhr 05.07.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage 96047 Bamberg 795,00 €
26.09.2024 08:30 Uhr 27.09.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage 58093 Hagen 795,00 €
25.04.2024 08:30 Uhr 26.04.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage Online 745,00 €
04.07.2024 08:30 Uhr 05.07.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage Online 745,00 €
26.09.2024 08:30 Uhr 27.09.2024 13:00 Uhr 1,5 Tage Online 745,00 €

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!