Bau von Versorgungsleitungen in Verteilnetzen

03-197: Vertiefung Bau Versorgungsleitungen
Aufbau- / Vertiefungskurs zum leitungsgebundenen Tiefbau
Ziel
Sie erhalten einen vertiefenden Überblick über die notwendigen und aktuellen anerkannten Regeln der Technik im Leitungstiefbau. In unserem 1,5-tägigen Seminar vertiefen wir gemeinsam mit Ihnen die zu beachtenden DGUV-Regelwerke zum Bau von Versorgungsleitungen in Verteilnetzen sowie entsprechende Arbeitssicherheitsvorgaben und führen Sie in die Thematik der Gefährdungsbeurteilungen ein.
03-197: Vertiefung Bau Versorgungsleitungen
  • Praxistipps zur Umsetzung der Regelwerke in der Kabellegung
    • BG-Bau DGUV 203-017
    • DIN VDE 0276-620 Starkstromkabel - Energieverteilungskabel für Nennspannungen von 3,6 (7,2) kV bis einschließlich 20,8/36 (42) kV
    • VDE-AR-N 4220, Bauunternehmen im Leitungstiefbau - Mindestanforderungen
    • VDE-AR-N 4221, Mindestanforderungen an ausführende Unternehmen in der Kabellegung
    • VDE-AR-N 4222, Ausführungsvorgaben für das Legen von Schutzrohren und Kabeln im Erdreich für die allgemeine Versorgung mit elektrischer Energie, Nachrichtentechnik, Straßenbeleuchtung
    • DIN VDE 0276-603, Energieverteilungskabel mit Nennspannungen U0/U 0,6/1 kV
    • VDEW-Merkblatt "Erdarbeiten in der Nähe erdverlegter Kabel", VDEW-Materialien, M-28/98
    • ATV DIN 18322, VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Kabelleitungstiefbauarbeiten
  • Entsorgung des Bodenaushubs
    • LAGA M 20, LAGA TR Boden, Kreislaufwirtschaftsgesetz
    • Praxistipps für die Anwendung
  • Praxistipps Oberflächenbefestigung
    • Verkehrsflächen Platten / Pflaster, Wiederherstellung Randbefestigungen
    • BaustellV, VOB C: DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten DIN 18300 - Erdarbeiten, DIN 18315 - Oberbauschichten etc.
  • Verkehrssicherung
    • Richtlinien, Geräte, Warnkleidung, Baustellenabsicherung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz (Teil 2)
    • Arbeitsstättenrecht (ArbStättV) und seine Technische Regeln (ASR)
    • RSA - Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA)
    • Unfallverhütungsvorschriften, hier exemplarisch die DGUV-Vorschrift 38 „Bauarbeiten“
    • Gefährdungsbeurteilungen Teil 2
    • Sicherheitsimpulse Tiefbau Teil 2
    • Sicherheitsunterweisung bei Arbeiten in elektrischen Anlagen
  • Zusammenfassung und Diskussion im Plenum
Zielgruppe
Führungskräfte, Bauleiter, Poliere, Vorarbeiter, Monteure aus dem Bereich des Tiefbaus oder vergleichbaren Bereichen
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Kombipreis: 995,00 € zzgl. MwSt. (1.184,05 € inkl. MwSt.) bei gleichzeitiger Buchung der Seminar-Nr. 03-196 und 03-197.
Weiterführende Kurse
Bau von Versorgungsleitungen in Verteilnetzen Link

Grundlagen des leitungsgebundenen Tiefbaus

Buchung
p.P.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen

Weiterführende Kurse