Die aktuelle Betriebssicherheitsverordnung und die DIN VDE 0105-100 "Betrieb von elektrischen Anlagen" (2015-10)

04-41: BetrSichV / DIN VDE 0105-100
Neue Anforderungen an den Elektrobereich sowie deren regelkonforme und praxisnahe Umsetzung
Ziel
Mit Inkrafttreten der geänderten Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zum 01.06.2015 haben sich wesentliche Änderungen ergeben, die auch den Bereich Elektrotechnik betreffen. Da sich die BetrSichV nur auf Arbeitsmittel bezieht, sind die Änderungen der DIN VDE 0105-100 für den ganzheitlichen Betrieb von elektrischen Anlagen (Arbeitsmittel und Energieversorgung) besonders relevant. Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Neuerungen in den genannten Regelwerken sowie die praktische Umsetzung anhand von typischen elektrischen Tätigkeiten.
04-41: BetrSichV / DIN VDE 0105-100
  • Änderungen der neuen DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“
    • Allgemeine Grundsätze und Begriffsdefinitionen zu verantwortlichen Personen und dem Grad der Verantwortung
    • Weitere Begriffe, wie: Durchführungserlaubnis, Freigabe zur Arbeit, Bedienen, Aufsichtsführung und Beaufsichtigen
    • Sicherer Betrieb, Organisation, Personal, Kommunikation
    • Qualifikation der Mitarbeiter und rechtskonforme Anweisungen
    • Verantwortlichkeiten bei der Durchführung von Arbeiten
    • Aufsichtsführung bei nichtelektrotechnischen Arbeiten in der Nähe aktiver Teile
    • Anpassungspflicht / Nachrüstungspflicht für elektrische Anlagen
    • Schalthandlungen, Erhalt des ordnungsgemäßen Zustands
    • Neue Anforderungen zum Arbeiten unter Spannung (AuS) und dem Abschnitt: “Störlichtbögen“
    • Erstellen eines Notfallplans
  • Änderungen der geänderten BetrSichV:2015
    • Grundlagen und neue Begriffsbestimmungen
    • Gefährdungsbeurteilung für die Verwendung von Arbeitsmitteln
    • Festlegung von geeigneten Schutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der bekanntgegebenen Technischen Regeln und Erkenntnissen
    • Aufbau und Erhalt einer betrieblichen Arbeitsorganisation
    • Instandhaltung und Änderung von Arbeitsmitteln
    • Besondere Betriebszustände, Betriebsstörungen und Unfälle
    • Zusammenarbeit verschiedener Arbeitgeber
    • Prüfung von Arbeitsmitteln
    • Dokumentationspflichten
    • Hinweise auf Erleichterungen in der praktischen Umsetzung
    • Ordnungswidrigkeiten
Zielgruppe
Elektrofachkräfte, Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, verantwortliche Elektrofachkräfte, zur Prüfung befähigte Personen
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Leistungen
Im Preis sind Seminargetränke, Mittagessen und Teilnehmerunterlagen enthalten.
Hinweise
Dieses Seminar eignet sich besonders zur Durchführung in Ihrem Unternehmen.

Buchung
p.P.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen