Durchführung von Arbeiten an elektrifizierten Erprobungsfahrzeugen

04-709: Arbeiten an Erprobungsfahrzeugen
  • Einführung in das Thema Hybrid aus Unternehmenssicht
  • Grundlagen zu Arbeiten an Hybrid-Erprobungsfahrzeugen
  • HV-System, Aufbau und Ausstattung
  • Störungen und kritische Punkte
  • Besonderheiten und Einschränkungen des Hybrid-Erprobungsfahrzeugs
  • Verhalten bei Störfällen, Defekten und Elektrounfall
  • Gefährdungen durch elektrischen Strom und Spannungen kleiner 1000 Volt AC
  • Sicherheit und Schutzausrüstung
  • Technische Schutzmaßnahmen im Hybrid-/BEV-Erprobungsfahrzeug
  • Fahrberechtigung für Hybrid-/BEV-Erprobungsfahrzeuge
Ziel
Die Inhalte sind unter enger Bezugnahme auf die besonderen Belange der BMW Group und unter Einbeziehung der verschiedenen Normen aus dem Bereich "Kfz mit Elektroantrieb“ erarbeitet worden. Es werden die sicherheitsrelevanten Aspekte der Arbeiten in diesen Spannungsbereichen vermittelt. Sie lernen die möglichen Gefährdungen des HV-Systems kennen und einschätzen.
Zielgruppe
Kfz-Fachpersonal wie beispielsweise Kfz-Elektriker, Kfz-Mechatroniker, Kfz-Mechaniker
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung

Buchung
p.P.

Dieses Seminar wird nur als Inhouse-Seminar angeboten, HIER können Sie ein Angebot einholen.

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Neuer Termin

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen