Erwerb des Fahrausweises für Krane

05-509: Befähigungsnachweis Kran
Fachkundevermittlung nach DGUV Grundsatz 309-003
Ziel
Sie erwerben nach erfolgreicher Teilnahme (Abschlussprüfung in Theorie und Praxis) den Fahrausweis für Kranführer für festgelegte Krantypen. Wir vermitteln Ihnen die Basisgrundlagen (Arbeits- und Betriebssicherheit) sowie die richtige praktische Handhabung der Krananlagen mit und ohne Lasten auf Ihre spezielle betriebliche Lastenaufnahme- und Anschlageinrichtungen.
05-509: Befähigungsnachweis Kran

Theorie

  • Rechtliche Grundlagen
    • Einschlägige DGUV Vorschriften und Informationen
  • Definition und Begriffe von Kranen
    • Kranbauarten, physikalische Grundbegriffe, Krantechnik
  • Kranbetrieb
    • Einsatzmöglichkeiten und Arbeitsweise der betrieblichen Bauarten, Betriebs- und Gebrauchsanleitungen des Herstellers
    • Krankontrollbuch (bei ortsveränderlichen Kranen)
    • Handzeichen für Einweise (sofern notwendig)
    • Ergänzungen, wie. z. B. kabellose Steuerungen
    • Schrägzug, Losreißen von Lasten
  • Betriebs- und Arbeitsanweisungen durch den Unternehmer
    • Verhalten bei Störungen oder sonstigen Betriebszuständen
    • Meldung festgestellter Mängel etc.
  • Lastaufnahmeeinrichtungen
    • Begriffe und Definitionen sowie Kennzeichnung
    • Auswahl und Einsatz geeigneter Lastaufnahmeeinrichtungen und Anschlagmittel
    • Ablegereife von Anschlagmitteln und Lastaufnahmeeinrichtungen
    • Abschätzen von Lasten, richtiges Anschlagen / Absetzen von Lasten
  • Prüfung (Theorie)

Praktische Unterweisung

  • Einweisung am Kran
    • Baugruppen, Funktionen, Kontrolle allgemein, Inbetriebnahme, Verhalten bei Betriebsstörungen sowie ggf. Rüstarbeiten
  • Übungen mit dem Kran
  • Abschlussprüfung
Zielgruppe
Personen, die die Voraussetzungen nach § 29 der DGUV Vorschrift 52 erfüllen und vom Unternehmer für die Ausbildung zugelassen wurden.
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung sowie Fahrausweis für Krane entsprechend den Forderungen aus der DGUV Vorschrift 52
Hinweise
Die Schulung kann für Beschäftigte, die bereits über Fahrpraxis verfügen und nach erfolgter Wissens- / Praxisstandabfrage über die geforderten Mindestinhalte ggf. zeitlich angepasst werden. Das Seminar erfüllt die Grundforderungen nach DGUV Grundsatz 309-003 unter Berücksichtigung der geforderten Richtwerte für die Mindestausbildungszeiten. Bei veränderten Rahmenbedingungen, wie z. B. für führerhausgesteuerte Krane oder Turmdrehkrane müssen die Ausbildungszeiten erhöht werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Buchung
p.P.

Aktuell liegen keine Veranstaltungstermine für dieses Seminar vor.

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen