Grundlagen für Gastankanlagenbetreiber

05-635: SU Tankanlagen
Besondere Gefährdungen durch Autogas, Erdgas und Wasserstoff vermeiden
Ziel
Unter Druck stehende Gase stellen im Vergleich zu flüssigen Kraftstoffen ein höheres Gefährdungspotenzial dar, welches maßgeblich durch das Ausbreitungsverhalten und die Stoffeigenschaften bestimmt wird. Dieses Seminar vermittelt neben den Grundkenntnissen zu Autogas, Erdgas und Wasserstoff die sicherheitsrelevanten Maßnahmen bei Auslegung und Betrieb der Gastankanlagen.
05-635: SU Tankanlagen

· Physikalische Eigenschaften von Autogas, Erdgas und Wasserstoff

· Anforderungen an die Planung und Auslegung

  - Anzuwendende Regelwerke

  - Kennzeichnung

  - Genehmigungsverfahren

· Anforderungen an Errichtung und Betrieb von Gastankanlagen

  - Handhabung

  - Instandhaltung und Prüfung

  - Gaswarneinrichtungen

  - Vorbeugende Maßnahmen zum Brand- und Explosionsschutz


Zielgruppe
Anlagenbetreiber, Bedienpersonal, Stadtwerke
Abschluss
TÜV-Teilnahmebescheinigung

Buchung
p.P.

Dieses Seminar wird nur als Inhouse-Seminar angeboten, HIER können Sie ein Angebot einholen.

Seminare mit Durchführungsgarantie
Mit diesem Symbol gekennzeichnete Termine finden definitiv statt. Somit besteht für Sie absolute Planungssicherheit bzgl. Termin & Ort. Aufgrund der hohen Nachfrage bei diesen Seminaren empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung. 
Last-Minute-Rabatt
Early-Bird-Rabatt
Die so gekennzeichneten Seminare werden als Webinar durchgeführt.
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Jetzt buchen!
Dieser Termin findet als Präsenz- und Online-Seminar statt
Neuer Termin

Inhouse-Seminare

Alle unsere Seminare lassen sich auch in Ihrem Unternehmen durchführen. Gerne stimmen wir diese individuell mit Ihnen ab.


Inhouse-Lösung anfragen